Tiroler Dramatikerfestival

 

Tiroler Dramatikerfestival   Leitung: Klaus Rohrmoser                                                                                                  Seit 2002 zeigt das Festival alle zwei Jahre neue Stücke von Tiroler Autoren bzw. von Gastautoren, die sich mit einem Tiroler Thema beschäftigen. In diesen Jahren konnten mehr als 40 verschiedene Dramatiker einem Publikum in vollwertigen Aufführungen ihrer Werke präsentiert werden. Jede Produktion hat durchschnittlich 5 Aufführungen und das gesamte Festival einen Zuschauerschnitt von jeweils ca. 3.000 Besuchern. Das Festival zeigt Eigen- und Koproduktionen mit verschiedenen Tiroler Theatern und sucht vermehrt unkonventionelle Spielorte, die den Festivalcharakter ab vom Theateralltag unterstreichen sollen.

E S  I S T  W I E D E R  S O W E I T ...................                                                       DRAMATISCHE TIROLER  ÜBERSCHWEMMEN DIE STADT

  1. 8.Tiroler Dramatikerfestival

Uraufführungen von sechs Tiroler Autorinnen

vom  20. Mai bis 5. August 2016


PROGRAMM:


DAMENABEND von Andrea Steinlechner

Fünf Frauen in den mittleren Jahren planen einen gemeinsamen Abend – ein Stück über Fluchten, ein Stück über Einsamkeit und ein Stück über den Wunsch, Spuren zu hinterlassen.


mit Tamara Burghart , Brigitte Jaufenthaler Constanze Köberl, Birgit Melcher, Monika Schmatzberger und Max Wenning

Regie Judith Keller

Ausstattung: Salha Fraidl

Video: Jiri Gasperi

Assistenz: Max Wenning

Im Freien Theater Innsbruck

am 20./21./26./27./30/31. Mai 2016 um 20.00


MEDEAS NIGHTMARE  von Michaela Senn

Performativer Zugang zu persönlicher und politischer Revolte festgemacht an der Figur der Medea und ihrer Schwestern in der Geschichte


Regie: Michaela Senn

Im Freien Theater Innsbruck

am 25./28/29. Mai um 20.00



Brunnenlichter von Madeleine Weiler

Ein Stück über das Lebensborn Projekt der Nationalsozialisten zur Schaffung des idealen Menschen


Mit Heinz Fitz  und acht Schülern von schauspiel. innsbruck

Regie: Mona Kraushaar

In der Talstation der ehemaligen Hungerburgbahn

am 9./11./16./17./18. Juni 2016 um 20.00



FLIEGENDE HOLLÄNDER von Margret Obexer

Ein Historiker und ein Bestattungsunternehmer mitten im Meer an der Reling eines Schiffs in Zeiten wie den unsrigen .......

Szenische Lesung im Literaturhaus Innsbruck

am 24. Juni 2016 um 20.00



EMMA von Martin Fritz

Ein Stück über die Macht der social media, erzählt anhand eines legendären postings der Schauspielerin Emma Watson


Regie: Martin Zistler

Im Freien Theater Innsbruck

am 5./7. (19.00) /8./9. Juli  2016 um 20.00


DIE DISZIPLINIERTE TIROLERIN  von Christine Frei

Eine tiefsinnige Komödie mit Musik  zum Thema Frau Sein in Tirol


Regie: Verena Schopper

Mit Ute Heidorn, Elena Knapp und Markus Koschuh

Im Kranewitterstadl in Telfs 

( Kooperation mit den Tiroler Volksschauspielen Telfs)

am 30. Juli und 1./2./3./4./5. August 2016 um 20.00




EIN THEATERSTÜCK EXISTIERT ERST DANN,

WENN ES DAS LICHT DER BÜHNE ERBLICKT HAT!