Tiroler Dramatikerfestival

Dramatiker überschwemmen die Stadt
 
    sprech im wald 
    von Wolfgang Nöckler
    Premiere am Mi. den 26. Mai 2021 um 20.00 im BRUX/Freies Theater Innsbruckweitere Vorstellungen: 27./29. Mai und 2./3./4./5. Juni 2021Vereinigte Bühnen Bozen am 10. Juni 2021Regie: Philipp Jescheck Ausstattung: Salha Fraidl
    mit Katharina Hauser und Michael RudigierEine Kooperation mit den Vereinigten Bühnen Bozen

in einem wortspielerischen hin & her glauben sie sich zu verstehen: er & sie, die da inmitten diverser wälder trefflich aneinander vorbeireden. große themen werden angeschnitten, sie wissen eh über alles bescheid. doch als es schließlich um etwas geht, als es persönlich wird, als ein kind naht wird plötzlich klar: verständnis war nur vermeintlich da, die zukunftspläne für das kleine finden keinen gemeinsamen nenner mehr & in zunehmender radikalisierung läuft alles auf den großen showdown zu… 

Wolfgang Nöckler ist aufgewachsen in Südtirol; lebt und arbeitet in Innsbruck; schreibt Lyrik & Prosa, dramatische Texte & Lieder in Deutsch oder (teldra) Dialekt; gewann u.a. den Ö1-Lyrikwettbewerb „hautnah“ 2014; war Finalist bei den Bozner Autorentagen 2015; Artist in Residence in Paliano (IT) 2016; auf der Shortlist des Ö1-Kurzhörspielwettbewerbs track5 2017; Lyrikband „ich leih mir kurz mal dein gesicht“

Autor Wolfgang Nöckler


 
E-Mail
Infos